Moderatoren
  • David Murphy, Vereinigtes Königreich
    PhD., „chartered“ Psychologe, Mitglied der Britischen Psychologischen Gesellschaft und in deren Liste als Psychologe mit Schwerpunkt Psychotherapie eingetragen, ao Prof. an der University of Nottingham, MA-Lehrgangsleiter für Personzentrierte und Experienzielle Beratung und Psychotherapie. David ist Herausgeber der internationalen WAPCEPC-Fachzeitschrift Person-Centered & Experiential Psychotherapies.

  • Dagmar Nuding, Deutschland
    Dr., Diplompädagogin, Weiterbildung in Personzentrierter Psychotherapie mit Kinder- und Jugendlichen; hauptamtliche Tätigkeit an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd; nebenamtliche Tätigkeit in der Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie Ludwigsburg, 2. Vorsitzende der GwG, Kursleiterin für Personzentrierte Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen, internationale Veröffentlichungen.

  • Aglaja Przyborski, Österreich
    Dr. phil. habil., Psychologin, personzentrierte Psychotherapeutin (seit 2007 in freier Praxis), Ausbilderin (APG•IPS), Senior Research Fellow am Lehrstuhl Führung & Dynamik von Familienunternehmen (Universität Witten/Herdecke), Redaktionsmitglied PERSON (Internationale Zeitschrift für Personenzentrierte und Experienzielle Psychotherapie und Beratung), wissenschaftliche Leitung IKUS (Institut für Kulturpsychologie und qualitative Sozialforschung), Gesellschafterin (Akademie für persönliche Entwicklung).
Gruppenleiter*innen
  • Divine Charura, Vereinigtes Königreich
    Psychotherapeut, Beratungspsychologe, Leiter des Postgraduate-Lehrgangs für Psychotherapie an der Leeds Beckett University. Jahrelange Erfahrung in unterschiedlichen psychiatrischen/klinischen und therapeutischen Bereichen. Co-Autor zahlreicher Publikationen, zuletzt: The Person-Centred Counselling and Psychotherapy Handbook (Co-Herausgeber: Colin Lago); Love and Therapy als (Co-Herausgeber: Stephen Paul).

  • Peter Frenzel, Österreich
    Mag., geb. 1959, Wirtschaftspsychologe, Klinischer und Gesundheitspsychologe, personzentrierter Psychotherapeut / Ausbilder (APG•IPS), seit 1987 in freier Praxis, Geschäftsführer einer Unternehmensberatungsfirma (Industrie, Wirtschaft, öffentliche Verwaltung), Ausbildungsleiter im Bereich Supervision/Coaching, Universitätslektor, verschiedene personzentrierte Publikationen.

  • Renata Fuchs, Österreich
    MAS. Ich bin 1956 in Rijeka, Jugoslawien, geboren und lebe seit 1959 in Österreich. Nach Schule und Universität war ich in diversen feministischen und NPO Bildungs- und Kulturprojekten tätig. 1996 erfolgte die Gründung des Zentrums für Essstörungen. Seit 1997 bin ich personzentrierte Psychotherapeutin, seit 1998 Geschäftsführerin von zb, einer Beratungseinrichtung in NÖ, seit 2003 Psychotherapieausbilderin des APG•IPS.

  • Sheila Haugh, Vereinigtes Königreich
    Vor 7 Jahren übersiedelte ich von UK nach Prag und arbeite als personzentrierte Psychotherapeutin, Supervisorin, Ausbilderin, Gruppenleiterin und Beraterin im nationalen und internationalen Umfeld. Mit der Übersiedlung in ein „neues“ Land habe ich kulturelle Unterschiede persönlich erlebt – sogar innerhalb Europas! Die bereicherndsten Encounter-Gruppen habe ich in transkulturellen Umgebung erlebt.

  • Vlado Hlavenka, Tschechien
    Seit vielen Jahren bin ich sowohl privat als auch beruflich in einem internationalen Leben verwurzelt. Ich leite und genieße Workshops und Ausbildung im Ausland und habe meine Familie in Tschechien, Kanada, der Slowakei, Spanien und UK. Gründer der PZ Ausbildung in der Tschechoslowakei. Ich bin nicht gut beim Schreiben von CVs und administrativer Arbeit (ich leide bei beidem). Glaube, dass ich im persönlichen Kontakt gut bin. Ich genieße alles.

  • Lore Korbei, Österreich
    geb. 1945 in der CSSR, seit der Kindheit in Wien, Dipl.Sozialarbeiterin, Klientenzentrierte Psychotherapeutin, Ausbilderin (ÖGWG), 2004 MSc (Donau Univ. Krems), Supervisorin (ÖGWG, ÖBVP, ÖVS), Weiterbildung in Focusing (Österreich-Koordinatorin des Focusing Institutes N.Y.), seit 1999 Ausbilderin in der Ukraine, Rumänien und Russland, Facilitator von Encountern, zahlreiche Veröffentlichungen.

  • Martín Lange, Argentinien
    Ich bin Psychotherapeut und arbeite seit beinahe 20 Jahren in freier Praxis. Als Ausbilder für Psychotherapie und Beratung unterrichte ich die Grundlagen des PZA. Ich bin Vorstandsmitglied des WAPCEPC und eines meiner Ziele besteht darin, den PZA in Südamerika zu verbreiten.

  • Jean-Marc Randin, Schweiz
    Psychologe, personzentrierter Psychotherapeut und Ausbilder, seit 1994 in freier Praxis, unterrichtete PZA an mehreren Fachhochschulen für Sozialarbeit. 1999-2001 verantwortlich für die franz. Übersetzung des Carl Rogers Readers. 2006-2012 WAPCEPC-Vorstandsmitglied, Chefredakteur der Zeitschrift ACP Pratique et recherche, Mitglied des Schweizer Verbandes pca.acp, Mitbegründer des Instituts IFAACP.